Tipps zum Schulanfang

Was Sie tun können

Trainieren Sie bitte mit Ihrem Kind, damit es zu Schulbeginn stolz erklären kann:

Ich kann mich allein an- und ausziehen.

Ich kann meine Schuhe allein an- und ausziehen.

Ich kann all meine Sachen wieder erkennen.

Ich kann alleine die Toilette benutzen.

Ich kann meine Hände waschen.

Ich kann meine Schultasche packen.

Auch dies können Sie durch Erziehung erreichen

Ich kann grüßen, mich bedanken und um etwas bitten.

Ich kann zuhören.

Ich kann erzählen.

Ich kann still sitzen und abwarten.

Ich kann ein NEIN akzeptieren.

Ich kann etwas tun, weil ich es jetzt tun soll, obwohl ich keine Lust habe.

Ich kann mit einem anderen Kind spielen.

Üben Sie auch diese Dinge, damit Ihr Kind von sich sagen kann

Ich kann schon auf einem Bein hüpfen.

Ich kann vor- und rückwärts gehen.

Ich kann balancieren.

Ich kann dir meine linke / rechte Hand zeigen.

Ich kann ein Bild malen.

Ich kenne die rote, gelbe, grüne, blaue, schwarze und weiße Farbe.

Ich kann bis 5 zählen.

Wenn Ihr Kind all dies kann, dann haben Sie viel zum Übergang vom Kindergarten in die 1. Klasse beigetragen! Durch den Schulbesuch ändert sich der Tagesablauf für Ihr Kind und damit auch für Sie.

In der Schule muss man pünktlich sein. Das ist anders als im Kindergarten.

Ihr Kind muss ausgeschlafen sein, wenn der Unterricht beginnt. Das heißt, zehn Stunden Schlaf und mehr sind notwendig.

Planen Sie eine gute stressfreie Zeit ein für das Aufstehen und Anziehen. Herrscht bei diesen Dingen Zeitdruck, reagiert Ihr Kind wie Sie selbst, wenn Sie verschlafen haben.

Sorgen Sie für ein zeitiges Frühstück in Ruhe gemeinsam mit Ihnen.

Und dann benötigt Ihr Kind genügend Zeit für den Schulweg, um einen guten Start für seinen Schultag zu haben.

 

 

 


Bild

Grundschule Grasberg
Gefkensweg 19
28879 Grasberg
gs.grasberg­@ewetel.net
Tel. 04208 516
Fax 04208 3519

IMPRESSUM

Schulleitung: Gunda Schürmann
Konrektorin: Heike Krug
Sekretariat:
Mo - Do 08.00 - 13.00 Uhr Frau A. Ternieten
Fr. 08.00 - 13.00 Uhr Frau I. Cönen
Hausmeister: E. Helmke